Soziale Arbeit | Weiterbildung | Einzelseminare

Soziale-Arbeit-tages

Was ist ein Einzelseminar?

Einzelseminare sind ein- bis viertägige Fortbildungsangebote, in denen Sie sich kompakt und praxisorientiert zu verschiedenen aktuellen Themen Wissen aneignen. So erhalten Sie wertvolle Impulse für Ihren beruflichen Alltag.

 

Trommeln für Gruppen

Vom Krach zur Musik - der Weg zum Groove

Do: 12.10.2017 |  Seminar: F24-2017

Dipl.-Soz.Päd. Andreas Gottschalk, Güstrow

Gemeinsames Trommeln verbindet Menschen. Nach einer Weile gemeinsamen Trommelns sind Gedanken zu Takt, Zählen und Struktur nicht mehr wichtig - es entwickelt sich ein Gefühl für das gemeinsame Spiel - ein Groove. Wie nutzt er in der Praxis?

Weiterlesen: Trommeln für Gruppen

Ohne Konflikt keine Lösung

Der Weg vom Konflikt zur Lösung

Fr: 13.10.2017 |  Seminar: F25-2017  | ausgebucht

Tilman Bemm M. A., Berlin

Konflikte sind ein Zeichen dafür, dass etwas nicht mehr stimmt und nach Veränderung verlangt. In diesem Seminar wird dem Weg vom Konflikt zu einer Lösung Raum gegeben und Mut gemacht, diesen Weg zu gehen.

Weiterlesen: Ohne Konflikt keine Lösung

Gesund mit Stress umgehen

Brennen ohne auszubrennen

Mo/Di: 16./17.10.2017 |  Seminar: F26-2017   | ausgebucht

Dipl.-Psych. Ingo Westerholt, Rostock

In diesem Seminar werden vielfältige Möglichkeiten dargestellt, um auf gesunde Art mit den Forderungen und Überforderungen des Tages umzugehen. Die bisherigen Verhaltensweisen werden kritisch überprüft und Alternativen angeboten.

Weiterlesen: Gesund mit Stress umgehen

Arbeiten mit psychisch Erkrankten

Persönlichkeitsstörungen und Neurosen besser verstehen

Mo/Di: 06./07.11.2017 |  Seminar: F27-2017       | ausgebucht

Dipl.-Psych. Ingo Westerholt, Rostock

Thema sind Erkrankungen aus den Bereichen Borderline, Ängste, Phobien, Panikattacken, Zwänge, depressive und schizoide Persönlichkeiten. Das Seminar gibt Hinweise zum hilfreichen Umgang sowie Alternativen zum „aushalten müssen“ und „erziehen wollen“.

Weiterlesen: Arbeiten mit psychisch Erkrankten

Motivierende Gesprächsführung

Warum hört mir keiner zu?

Do/Fr: 16./17.11.2017 |  Seminar: F28-2017   | ausgebucht

Dipl.-Soz.Päd. Margitta Kupler, Demmin

Mangelnde Leistungsbereitschaft? Motivationslosigkeit? Verpuffte Ermahnungen und Sanktionen? – Wie ermöglicht man Jugendlichen mehr Beteiligung? Wie kann jeder einzelne seine Standpunkte und seine Kompetenzen einbringen?

Weiterlesen: Motivierende Gesprächsführung

Keine Angst, Aggression konstruktiv nutzen

Handlungsoptionen zum Umgang mit aggressiven und gewalttätigen Situationen

Do: 23.11.2017 |  Seminar: F29-2017

Dipl.-Päd. Volker Haase, Dobbin

Zunächst wird ein Modell zur Entstehung und zum Umgang mit Aggression - die Aggressionsacht - erarbeitet. Anschließend werden ihr Handlungsprinzipien beigestellt, die die tägliche Arbeit, auch in Gewaltsituationen, strukturieren.

Weiterlesen: Keine Angst, Aggression konstruktiv nutzen

Handwerkszeug für systemisches Arbeiten

Aha-Erlebnisse durch Perspektivwechsel

Mi/Do: 06./07.12.2017 |  Seminar: F30-2017

Dipl.-Soz.Päd. Silke Schwartz, IfW an der HS Neubrandenburg

Wir alle leben in unserem System und sind oft „betriebsblind“ für neue Wege. Durch den Wechsel der Perspektive können Aha-Erlebnisse eingeleitet und Erkenntnisse gewonnen werden, z.B. dass die Lösungsidee nicht vom Berater kommen muss.

Weiterlesen: Handwerkszeug für systemisches Arbeiten

Mutig und fit im Umgang mit Sozialrecht

Sozialrechtliche Neuerungen in Gesetzgebung und Rechtsprechung

Fr: 08.12.2017 |  Seminar: F31-2017  | ausgebucht

Ass. jur. Britta Tammen, HS Neubrandenburg

Sozialrecht dient der Erfüllung des grundgesetzlichen Auftrags zur Sicherung des Sozialstaatsprinzips und der Verwirklichung sozialer Gerechtigkeit und sozialer Sicherheit. Was heißt das für die soziale Arbeit sowie für die persönliche Sicherheit?

Weiterlesen: Mutig und fit im Umgang mit Sozialrecht