Aufklärung - die Kunst der Vermittlung!

Sexualität, Intimität und (mögliche) Beziehung im Leben des Menschen mit einer Behinderung

Mi: 12.07.2017 |  Seminar: F16-2017

Erik Bosch, Arnhem (Niederlande); Ellen Suykerbuyk, Arnhem (Niederlande)

Viele Menschen mit einer Behinderung kennen Sexualprobleme. Viele Betreuer/innen/ Eltern wissen nicht, wie sie damit umgehen müssen. Sind das die besten Bedingungen, um nichts zu tun? In dieser Fortbildung geht es um Aufklärung und viel mehr.

 
line

Worum geht es?

Diese Schulung ist sehr methodisch aufgebaut. Die Verdeutlichung sexueller Hilfefragen wird durch die Anwendung der Methodik des hermeneutischen Kreises realisiert. Dadurch wird es möglich, adäquate sexuelle Aufklärung zu erteilen, die speziell auf diesen einen Menschen mit seinen Besonderheiten zugeschnitten ist.

Während der Schulung lernen Sie die Methodik des hermeneutischen Kreises kennen und machen Übungen dazu.

Vier Themen stehen während dieses eintägigen Kurses regelmäßig im Vordergrund: Das Körperbild, Normen und Werte, Beziehungen und wie man sich besser zur Wehr setzen kann. Dieses sind die vier wichtigsten Themen bei der sexuellen Aufklärung. In “Begleitete Sexualität. Leitbild und Konzeption für Sexualität im Leben von Menschen mit geistiger Behinderung.

Am Ende dieses Kurses sind sich die Teilnehmer über die Wichtigkeit einer deutlichen, von allen vertretenen Ansicht zur Sexualität, Intimität und (möglichen) Beziehung im Leben des Menschen mit einer Behinderung bewusst. Sie verstehen die Wichtigkeit einer offenen und enttabuisierten Haltung.


line

 

Termin(e): Mi: 12.07.2017      10-17 Uhr
Referent/in: Erik Bosch, Arnhem (Niederlande); Ellen Suykerbuyk, Arnhem (Niederlande)
Zielgruppe: Fachkräfte der Sozialen Arbeit, der Behindertenhilfe und andere Interessierte
Teilnehmerzahl: min. 60 | max. 100
Teilnahmegebühr: 87 € inkl. Kursmaterialien, Mittagessen u. Pausenerfrischungen
So können Sie sparen ...
Anmeldeschluss: 09.06.2017
Seminarnummer: F16-2017
Veranstaltungsort: Hochschule Neubrandenburg (Änderungen vorbehalten)
Hinweise: Dies ist eine Großraumveranstaltung auf die noch in einem Extraflyer hingewiesen wird.
 Anmeldung: AnmeldeformularFragen zum Seminar?