Fit für Führung

Sozialmanagement-Weiterbildung für die Praxis: Wichtiges Instrument für die Personalentwicklung

hinweis-fuehrungab Mo- Mi: 25.-27.09.2017 |  Seminar: W33-2017   

Interdisziplinäres Ausbildungsteam
Wiss. Kursleitung: Prof. Ulf Groth, IfW

Diese Veranstaltung bereitet die Teilnehmer/innen praxisorientiert auf die souveräne Übernahme einer Leitungsaufgabe vor, oder darauf, eine solche bereits bekleidete Position gut auszufüllen. Die Aufgaben von Führungskräften sind vielfältig und tragen wesentlich zum Erfolg einer Organisation und dem dortigen Klima bei. Es werden in dieser Weiterbildung moderne Methoden, Techniken und zeitgemäße Haltungen vermittelt, um diese Aufgaben gut zu bewältigen. Die unterschiedlichen Module vermitteln Inhalte, die für die Übernahme von Leitungstätigkeiten, insbesondere im mittleren Management und darüber hinaus, qualifizieren. Die Bereitschaft zur aktiven Teilnahme an Videoübungen wird bei den Teilnehmer/innen vorausgesetzt.

 

 
line

Worum geht es?

Worum geht es?
Man hat fachlich fundiertes Wissen, ist erfolgreich und soll nun ein Team führen oder sogar die Abteilungsleitung übernehmen oder Einrichtungsleiter/in werden. Dann steht man vor ganz neuen Herausforderungen. Professionelle Mitarbeiterführung ist eine Kompetenz, die gelernt sein will. Auch mit wirtschaftlichen Fragen muss man sich in dieser Position auseinandersetzen. Sogar arbeitsrechtliche Aspekte, gilt es im Blick zu haben. Es werden auch grundlegende betriebswirtschaftliche Kenntnisse transparent vorgestellt. Dadurch wächst die Kompetenz bei der Planung wirtschaftlicher Fragen.
Diese Weiterbildung bietet dafür eine ideale Anleitung. Ein interdisziplinär besetztes Team vermittelt wichtige Kenntnisse zu allen relevanten Bereichen. Diese modularisierte Weiterbildung ist besonders geeignet:
wenn Sie aus einer fachlich qualifizierten Tätigkeit kommen und nun in Führungspositionen aufsteigen wollen oder sollen,
wenn Sie bereits erste Projekte geleitet haben, ohne ein entsprechendes Führungstraining absolviert zu haben,
wenn Sie zum Führungsnachwuchs gehören und Ihren Aufstieg planen,
wenn Sie Ihr Führungswissen unter dem Gesichtspunkt neuerer Erkenntnisse reflektieren und aktualisieren möchten.
Wichtige Instrumente der Führung werden anwendungsbereit in dieser Weiterbildung vermittelt. Besonderer Wert wird darauf gelegt, einen Einblick in die (zwischen-) menschlichen Prozesse zu geben, die sich in Teams abspielen. Denn Führung ist keine Theorie auf dem Papier, sondern das Zusammenführen von Menschen in der Praxis. Nur so können gemeinsam vereinbarte Ziele erreicht werden. Wie laufen menschliche Prozesse innerhalb eines Teams ab und wie kann eine Gruppe angemessen gesteuert und motiviert werden? Ziel ist es, situationsangemessen zu führen, das Potenzial von Mitarbeiter/innen zu erkennen, zu fördern und bewusst einzusetzen sowie Zielvereinbarungen abzusprechen, Auf-gaben, Zuständigkeiten und Verantwortung delegieren zu können, Mitarbeiter/innengespräche zu führen, richtig zu kommunizieren und überzeugend zu argumentieren sowie zwischen verschiedenen Meinungen zu vermitteln. Dies schließt das Erlernen von relevanten arbeitsrechtlichen Kenntnissen mit ein. Die Weiterbildung besteht aus folgenden sechs Modulen:


Modul 1: Grundlagen der Führung (3 Tage)

  • Was ist Führung? Welche Anforderungen werden an Führungskräfte gestellt?
  • Führungstechniken und Führungsinstrumente und -stile
  • Mitarbeiterführung und Motivation von Mitarbeiter/ innen
  • Nutzung von Delegation
  • Beurteilungs- und Zielvereinbarungssysteme beherrschen

Modul 2: Teamentwicklung, Zeitmanagement und Betriebliches Gesundheitsmanagement (3 Tage)

  • Wie geht Teamentwicklung, worauf ist dabei zu achten?
  • Geeignete Kommunikationswerkzeuge kennenlernen, einüben und reflektieren
  • Das Setting der Mitarbeitergespräche reflektieren und gestalten lernen                                                          
  • Mit der Zeit effektiv und angemessen umgehen: Praxisgerechtes Zeitmanagement
  • Grundlagen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM) und deren Umsetzung kennenlernen und anwenden können

Modul 3: Betriebswirtschaftliche Grundlagen (3 Tage)

  • Grundbegriffe und Grundverständnis der Betriebswirtschaftslehre
  • Unternehmensführung- Management
  • Personalmanagement
  • Grundlagen des internen und externen Rechnungswesen   

Modul 4:  Arbeitsrechtliche Fragen (2 Tage)

  • Grundlagen des Arbeitsrechts speziell für Non-profit Organisationen
  • rechtlich richtiges agieren in schwierigen Situationen
  • Vergütungsrechtliche Fragen (TVöD; AVR; Haustarife)
  • Datenschutzrechtliche Bestimmungen

Modul 5: Verhandlungsführung (2 Tage)

  • Verhandlungsvorbereitung und Ergebnissicherung
  • Sachgerecht und zielgenau verhandeln
  • Überzeugend auftreten und gewinnend argumentieren
  • Es wird mit Videoaufzeichnungen gearbeitet

Modul 6: Konfliktlösung und Kollegiale Beratung als Führungsinstrument (3 Tage)

  • „Schwierigkeiten im Team“ erkennen und konstruktiv bearbeiten
  • kreatives Konfliktlösungsmanagement
  • die Energien in Konflikten sehen und nutzen
  • Nutzen der „Kollegialen Beratung“ für Organisationen und Teams
  • Abschlusskolloquium


line

 

Termin(e):

Mo- Mi.: 25.-27.09.2017   jeweils 10-17 Uhr,
Mo- Mi.: 16.-18.10.2017
Mo- Mi.: 06.-08.11.2017
Fr / Sa   : 12./13.01.2018
Fr / Sa   : 02./03.03.2018
Do- Sa  : 12.-14.04.2018
in Neubrandenburg

Referent/in:

Interdisziplinäres Ausbildungsteam
Wiss. Kursleitung: Prof. Ulf Groth, IfW

Zielgruppe:

Geschäftsführer/innen, Projektverantwortliche und Abteilungs- oder Bereichsleiter/innen in verschiedenen Arbeitsfeldern sowie Fachkräfte, die sich auf die Übernahme von Leitungsaufgaben vorbereiten

Teilnehmerzahl:

min. 14  |  max. 20

Teilnahmegebühr:

1.350 €  inkl. Seminarmaterialien, Mittagessen und Pausenerfrischungen
So können Sie sparen...

Anmeldeschluss:

01.09.2017

Seminarnummer:

W33-2017

   

 Anmeldung:

AnmeldeformularFragen zum Seminar?